Projekte 2020

Sommerferienaktion 2020

24 Kinder bzw. Geschwisterpaare beteiligten sich am Bau von Vogel-Restaurants in Eigenregie

Da das Kinderferienprogramm der Gemeinde, an dem unser Verein regelmäßig mitwirkt, 2020 coronabedingt pausiert hat, haben wir uns für die Heutensbacher und Allmersbacher Ferienkinder etwas ganz Besonderes ausgedacht: Anstelle des üblichen, gemeinsamen Nachmittags in der kreativen Holzwerkstatt stellten wir Kindern diesmal Materialpakete bereit, mit denen sie in den Sommerferien eigenständig oder mit Geschwistern und Eltern ein Futterhäuschen für Vögel bauen konnten. Jedem vorbereiteten Bausatz lag eine anschauliche, kinderleichte Anleitung bei.

Nach dem Bau eines Insektenhotels 2018 und eines Nistkastens 2019 wollten wir auch mit der Ferienaktion 2020, die Kinder zum Bau von Futterhäuschen für Vögel einlud, wieder den Spaß am Werken mit Holz und einen Blick auf die heimische Tierwelt verbinden.

Vogel-Restaurant2.jpg

Die Resonanz auf dieses etwas andere Ferienangebot war groß: Insgesamt 24 Kinder und Geschwisterpaare haben sich zu Beginn der Sommerferien eine Materialtasche abgeholt und bei unserem Kinderferienangebot mitgemacht. Am Samstag, 10. Oktober erfolgte dann der krönende Abschluss in Form einer kleinen Freiluftveranstaltung, bei der die entstandenen Vogel-Restaurants ausgestellt und prämiert wurden.

2020 Vogelresaturant Ausstellung.jpg

Mit Abstand ...ein toller Abschluss der Ferienaktion!

Die Hälfte der beteiligten Kinder und Familien ist der Einladung zur Ausstellung und Prämierung gefolgt, so dass es am 10. Oktober 12 ganz individuell gestaltete Vogel-Restaurants zu bestaunen gab. Wie groß die Fantasie und Kreativität der Kinder beim Bau und der Ausgestaltung der Vogel-Restaurants war, hat alle Anwesenden begeistert und völlig überwältigt: Vielfältigste Farben und Materialien wurden gewählt, um den zunächst handwerklich zusammengebauten Futterspender zu einem einladenden Vogel-Restaurant und einem echten Hingucker im Garten oder auf dem Balkon zu machen. Einzelne Restaurants wurden sogar durch einen kleinen "Anbau" für Meisenknödel erweitert.

Entsprechend schwer gestaltete sich die Aufgabe für die dreiköpfigen Jury, welche die handwerkliche Ausführung, die bauliche Stabilität sowie die kreative Ausgestaltung zu bewerten hatte. Rasch war klar, dass es unmöglich ist, nur drei Hauptpreise zu vergeben. Denn jedes einzelne Vogel-Restaurant bestach durch eine tolle Besonderheit, die es von allen anderen Bauwerken abhob. So befand die Jury am Ende, dass alle ausgestellten Vogel-Restaurants einen Hauptpreis erhalten sollen. Diese wurden den Familien dann im Nachgang der Veranstaltung zugestellt. Vor Ort gab es für alle Kinder noch Süßigkeiten, eigens zusammengestellte Informationen über die heimischen Gartenvögel mit Tipps für die richtige Winterfütterung und natürlich Fotos der beteiligten Kinder mit ihren Meisterwerken.

2020 Vogelresaturants.jpg

Die farbenfrohen, kreativen Ergebnisse aufgereiht zur Prämierung
Sehr gefreut haben wir uns am Rande der Veranstaltung über die vielen positiven Rückmeldungen zur Durchführung eines Ferienangebots unter den in diesem Jahr schwierigen Bedingungen.