Rückblick:

Lichtbegegnung_r.jpg

Lichtvolle Haustürbegegnungen in der Advents- und Weihnachtszeit
 

Vor wenigen Tagen ist sie zu Ende gegangen und wieder war sie ein voller Erfolg: Die Rede ist von unserer Laternenaktion, die wir, wie schon 2020/21, in der zurückliegenden Advents- und Weihnachtszeit im Kreis unserer Vereinsmitglieder durchgeführt haben. Sechs Wochen lang wurden zwei Laternen in einer von einem Losverfahren bestimmten Abfolge in Heutensbach und Allmersbach von Haustür zu Haustür getragen. Dabei hat sich erneut gezeigt, dass auch zwischen Tür und Angel sehr schöne Begegnungen und Gespräche möglich sind - auch oder gerade wenn man sich vielleicht noch gar nicht so gut kennt. Teilweise wurden beim Überbringen der Laterne auch das eine oder andere Haustürschnäpsle miteinander getrunken oder zudem das Friedenslicht geteilt. Am neuen Standort leuchtete die Laterne jeweils für zwei Tage bevor sie dann an das nächste Vereinsmitglied oder die nächste Mitgliederfamilie weitergereicht wurde.
So entstand am Ende eines erneut von vielen coronabedingten Einschränkungen gekennzeichneten Vereinsjahres wiederum eine schöne Verbundenheit.

 

Treffen pausieren, Vorbereitungen für Projekte 2022 laufen

Der Monatstreff wie auch das monatliche Kartenspielen sind aktuell nach wie vor bis auf Weiteres ausgesetzt. Dennoch sind vereinsintern die Planungen und Abstimmungen für unsere ambitionierten, diesjährigen Projekte bereits angelaufen. Dankenswerterweise haben sich viele Mitglieder zur Mitwirkung im einen oder anderen Zusammenhang bereit erklärt, so dass es dennoch in den kommenden Wochen zahlreiche Anlässe geben wird, per Telefon oder Videokonferenz miteinander in Verbindung zu bleiben.

 

Bis reale Treffen wieder möglich sind, wünschen wir für das noch junge Jahr allseits viel Gesundheit und Zuversicht!!!