2021

Ideenbörse rund um Ostern
 

Ideen zum Basteln, Dekorieren, Schenken

&

Rezepte für Ostergebäck und -speisen
 

Im März 2019 haben wir ein Sonntagscafé im Heutensbacher Rathäusle mit der Möglichkeit zu Frühjahrsbasteleien für Groß und Klein angeboten. Dieses wurde gut angenommen und hat viel Spaß gemacht. 2020 war an eine Wiederholung ebenso wenig zu denken wie in diesem Jahr. Daher haben wir 2021 hier auf der Homepage eine Ideenbörse für Osterbasteleien, Osterdekoration, Ostergeschenke und Osterrezepte eingerichtet. Damit wollen wir nicht nur bei unseren Mitgliedern die Vorfreude auf Ostern wecken und einladen, im Vorfeld kreativ zu werden oder an den Feiertagen die Lieben daheim mit besonderen Leckereien zu verwöhnen.

Frühling lässt sein blaues Band.....

 

Diesen außergewöhnlichen Baumbehang haben wir vor einigen Jahren an Ostern am Brombachsee entdeckt. Die gelben Flechtkörbe waren mit leichtem Pflanzgranulat gefüllt und mit kleinen Frühlingsblühern bepflanzt. Ein echter Hingucker! Wir haben ein Foto davon gemacht, um diese Idee in unserem Garten auch einmal umzusetzen. Da der Baum, den wir dafür im Auge hatten, leider wenig später weichen musste, konnte die Idee bisher nicht realisiert werden. Aber vielleicht findet jemand Anderes auch Gefallen an dieser bunt bebänderten Frühlingsdekoration für den Garten. Die Körbe müssen sicher nicht zwingend so groß sein, was weniger gewichtig aber wohl nicht weniger schön wäre.

Rezept speichern

Ein gebackenes Osterlamm darf bei keinem Osterfrühstück fehlen

Die Bäckereien meiner katholisch geprägten Heimatstadt waren auf Ostern hin immer über und über voll mit puderzuckerbestäubten Biskuitlämmern in allen Größen. Als Kind hatte dies für mich eine ganz besondere Faszination. Mein Wegzug in Gegenden, in denen die Osterlämmer keine Tradition und die Bäckereien solche nicht im Sortiment haben, hat mich dann bewogen, die Osterlämmer fortan selbst zu backen. Dies praktiziere ich nunmehr seit 31 Jahren und auch als Ostergeschenk kommen sie immer wieder gut an. Allerdings backe ich die Lämmer aus Rührteig und nicht aus Biskuitteig, da die Rührteiglämmer nicht so schnell trocken werden. Ich besitze eine Form aus Weißblech und eine Form mit Antihaftbeschichtung, wobei Erstere zuverlässig die schöneren Ergebnisse bringt. Hier mein Rezept für eine Form:
 

Rührteig: 75 g Butter, 100 g Zucker, 1 Packung Vanillezucker, 2 Eier, etwas Rum, etwas Salz, 100 g Weizenmehl, 25 g Speisestärke, 1 gestrichener Teelöffel Backpulver

In eine gefettete Lammform füllen.
 

Backzeit: 35-45 Minuten bei 175 - 200° Unter- und Oberhitze (Ofen vorheizen).
 

Das Lamm etwa 5 Minuten in der Form abkühlen lassen, es dann vorsichtig aus der Form nehmen und erkalten lassen. Danach mit Puderzucker bestreuen.

Rezept speichern

Aprikosen-Ei

Zutaten

​125 gr. Butter

80 gr. Rohrzucker

1 Vanillin, 1 P. Salz

1 Ei

250 gr. Dinkelmehl 630

80 gr. gemahlene Haselnüsse

 

- Die Zutaten zu einem  Mürbteig verarbeiten. Ca. 1 Std. kalt stellen.

- Den Mürbteig auswellen u. Eiformen ausstechen.

- Jedes zweite Ei im unteren Bereich mit einem kl. runden
Flaschenverschluss ausstechen.

- Bei Umluft  160 °C  ca. 12 - 14 Min. backen.

 

a)  Die Mürbteig-Eier mit Loch vorsichtig in zähflüssigen Puderzucker
(anrühren mit etwas Zitronensaft) tauchen (Oberfläche benetzen).

 

b)  Nach dem Erkalten der Mürbteig-Eier, die Eier ohne Loch mit
Aprikosenmarmelade bestreichen.

 

c)  Auf jedes Aprikosen-Ei ein Loch-Ei vorsichtig aufdrücken.

 

Gutes Gelingen u. leckeren Genuss!

Dorfgemeinschaft-Heutensbach e.V.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now