2019

2018-12-16 Singen unterm Weihnachtsbaum
1-0165_b.jpg

15.12.2019 Adventliedersingen am 3. Advent

Wie schon im Vorjahr beteiligte sich die Dorfgemeinschaft Heutensbach auch 2019 wieder am Adventsliedersingen am 3. Advent in der Ortsmitte Heutensbach. Erstmals bildete der diesmal besonders kunstvoll geschmückte Baum am neuen Standort den Mittelpunkt des inzwischen schon traditionellen Adventssingens bei der Bushaltestelle, zu dem die Evangelische Kirchengemeinde, der Musikverein Unterweissach, die Schützengilde Heutensbach und die Dorfgemeinschaft Heutensbach gemeinsam einladen. Neben einer Bewirtung und dem Verkauf von Weihnachtsgebäck gab es in diesem Jahr erstmals auch einen Verkauf von sehr stilvollen, weihnachtlichen Bastel- und Holzarbeiten, die von Mitgliedern der Dorfgemeinschaft Heutensbach an mehreren Nachmittagen gemeinsam hergestellt worden war.
Trotz regnerischen Wetters sind Groß und Klein auch diesmal wieder sehr zahlreich der Einladung zum gemeinsamen Singen, zum Hören von Adventsgedanken und zu einem Wiedersehen bei Kinderpunsch und Glühwein gefolgt. Pfarrer Jochen Elsner und allen anderen beteiligten Vereinen danken wir sehr herzlich für die gute Zusammenarbeit. Den zupackenden und kreativen Vereinsmitgliedern sowie allen Spenderinnen und Spendern von Gebäck und Honig gilt natürlich ebenfalls ein herzliches Dankeschön. Das wieder einmal tolle Miteinander aller Helferinnen und Helfer hat viel Spaß gemacht.

6.12.2019 Nikolausfeier als geselliger Abschluss des Vereinsjahres

Mit einer Nikolausfeier für alle Mitglieder ließ der Verein das wieder sehr aktive und ereignisreiche Vereinsjahr 2019 am Nikolaustag gesellig ausklingen. Dazu hatte Familie Wiesenmaier in die Jägerstraße eingeladen. Eine große, überdachte Freifläche, die auch schon mehrfach für das Kinderferienprogramm der Dorfgemeinschaft genutzt werden konnte, war hierfür eigens in einen urigen Adventsstadel verwandelt worden. In derart behaglicher Atmosphäre und bei heißen Getränken, Waffeln und vielen mitgebrachten süßen und salzigen Köstlichkeiten kamen die sehr zahlreich anwesenden Mitglieder aller Altersgruppen ungezwungen ins Gespräch. Auch einige Freundinnen und Freunde des Vereins waren wieder anwesend. Für Gesprächsstoff sorgten dabei auch die sehr stilvollen Bastel- und Holzarbeiten, die an drei Nachmittagen gemeinsam für den Verkaufsstand am 3. Advent angefertigt wurden und erstmals zu bewundern waren. Gut vor Wind und Kälte geschützt, währte das sehr schöne Miteinander bis in den späten Abend. Evelyn und Rainer Wiesenmaier gebührt wieder ein ganz herzliches Dankeschön für die wunderbare Gastfreundschaft und Vorbereitung des Abends. Ein Dank geht auch an die beiden jungen Helferinnen aus der Nachbarschaft, die wieder das Waffelbacken und die Bewirtung übernommen haben.

1-0012.jpg
_MG_5450.JPG
singen unterm weihnachtsbaum.jpg
1-0042.jpg

4. und 11.12.2019 Gemeinsames Basteln für unseren Stand beim Adventssingen

An zwei Nachmittagen trafen sich Vereinsmitglieder aller Altersgruppen, um gemeinschaftlich Selbstgebasteltes für unseren Verkaufsstand beim Adventssingen in der Heutensbacher Ortsmitte am 3. Advent herzustellen. Dabei wurden u.a. zahlreiche Papiersterne gefaltet, Sterngirlanden in unterschiedlichen Größen und Farben erstellt, Stoffherzen im Landhausstil genäht, Birken- und andere Holzscheite in Nikoläuse und Kerzen verwandelt, Sternaufsteller und Motivstecker gegossen, Lichthäuschen aus Holz gefertigt und alles am Ende sehr ansprechend verpackt und beschriftet. Das Rathäusle bot hierfür die ideale Räumlichkeit und so hat das gemeinsame Basteln und Werken allen Beteiligten viel Freude bereitet. Ein ganz herzliches Dankeschön allen, die sehr kreativ und engagiert die vielen wunderschönen Bastel- und Holzarbeiten für den Verkauf hergestellt haben.

20191217_175203_b Adventliedersingen.jpg

29.11.2019 Adventsfeier gemeinsam mit der Naturparkschule

Die Adventsfeier bildete den Höhepunkt der Kooperation mit der Naturparkschule, bei der Schülerinnen und Schüler mit Unterstützung von Vereinsmitgliedern wunderschönen Holzschmuck für den Heutensbacher Weihnachtsbaum hergestellt haben.

Viele Dutzend, von Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 1-4 ganz individuell gestaltete und bunt bemalte Motive aus Holz zierten den Baum, der ab Ende November am neuen Standort bei der Bushaltestelle in der Ortsmitte zu bestaunen war.

Für die kleine Adventsfeier hatten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule "Im Wachholder" mit ihren Lehrerinnen Texte und Lieder vorbereitet, die Pfarrer Jochen Elsner aufgriff und mit besinnlichen Adventsgedanken verband. Anwesend waren auch die Familien der Schülerinnen und Schüler, der Elternbeirat der Schule, zahlreiche Mitglieder der Dorfgemeinschaft Heutensbach sowie auch einige Anwohnerinnen und Anwohner, die ihre Freude über den schönen Baum mit allen an diesem Gemeinschaftsprojekt Beteiligten teilten.

Bei der Adventsfeier waren alle anwesenden Kinder zu heißem Kinderpunsch eingeladen, der von Matthias Häußer vom Gasthaus "Löwen" spendiert wurde. Bei allen, die an dieser gelungenen Kooperation zwischen Naturparkschule und Dorfgemeinschaft Heutensbach beteiligt waren oder diese in irgend einer Form unterstützt haben, bedanken wir uns sehr herzlich. Ein Extra-Dankeschön gilt natürlich noch einmal den Schülerinnen und Schülern aller vier Klassenstufen für den wunderschönen Baumschmuck.

Boule-Kugeln.jpg

Sommer 2019 Immer wieder sonntags - Boule spielen am Abend im SportErlebnisPark Allmersbach

Im August und September trafen sich allsonntäglich Boule-Begeisterte im SportErlebnisPark Allmersbach. Meistens spielte das Wetter mit. Auch den letzten „offiziellen“ Boule-Termin nutzten einige Unentwegte bis zum Einbruch der Dunkelheit. Pünktlich kurz vor dem Start setzte der Regen ein. Das Wetter hatte jedoch ein Einsehen und bescherte noch einen wunderbar sonnigen Abend.

21.09.2019 OrtsTermin2 - Heutensbach und Allmersbach

Wieder sehr informative Waldbegehung mit Forstrevierleiter Reiner Brujmann
Nach dem erfolgreichen Auftakt der Reihe "OrtsTermin" im vergangenen Jahr, ging diese im September 2019 in die zweite Runde. Auf vielfachen Wunsch wurde noch einmal eine Waldbegehung unter der Leitung von Forstrevierleiter Reiner Brujmann durchgeführt, diesmal mit einem aktuellen, thematischen Schwerpunkt. Dieser zweite "OrtsTermin" führte vom Parkplatz Schützenhaus über das Käsbühlsträßle, das Benzklingensträßle und über die alte Steige hinab wieder zurück zum Ausgangspunkt. Unterwegs veranschaulichte Reiner Brujmann beispielhaft den Waldumbau in Krisenzeiten. Hauptthema war der Ausfall der Buchen und Tannen durch Trockenheit und der Umgang mit dem Eschentriebsterben.

 

Viele spannende Einblicke in die aktuellen Probleme des Waldes und die großen Auswirkungen der Trockenschäden erhielten knapp 20 Interessierte bei der zweistündigen Waldbegehung. Hauptthema war der Waldumbau in Krisenzeiten, ausgehend von den beobachtbaren Baumschäden, sowie das Vorgehen der Forstwirtschaft vor Ort. Einführend erläuterte Reiner Brujmann die verwendeten Markierungen im Wald, die wichtige Informationen für die weitere Bestandspflege wie für die Holzernte liefern. An der nächsten Station wurde der Fokus auf den Ausfall der Buchen und weiterer Laubbäume gerichtet sowie die Vor- und Nachteile möglicher alternativer Baumarten für unsere Region erörtert. Der nächste Halt war den Schäden an Nadelbäumen, insbesondere an Tanne und Fichte, gewidmet. Zu sehen war in diesem Zusammenhang auch eine Aufforstung mit Douglasien, auf welche künftig als Alternative gesetzt wird. Am Rande erfuhren die Teilnehmer auch noch den Standort des nächsten Lebkuchenbaums und warum dieser landläufig so genannt wird. Zu allen Aspekten wurden von den sehr interessierten Teilnehmern viele Frage gestellt, so dass sich die Waldbegehung rasch zu einem lebhaften Austausch entwickelte. Reiner Brujmann sagen wir ein herzliches Dankeschön für diese wieder einmal sehr gelungene und informative Waldbegehung.

Sommer-Brunch.jpg

28.07.2019 Sommer-Brunch fiel buchstäblich ins Wasser

Unser in den Streuobstwiesen beim Heutensbacher Schützenhaus geplanter Sommer-Brunch ist leider im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen. Dies bedauern wir sehr. Die umfangreichen Vorbereitungen hätten einen außergewöhnlichen Sonntag mit einem schönen Miteinander im Grünen ermöglicht. Allen für den Sommer-Brunch engagierten Vereinsmitgliedern sowie der Schützengilde Heutensbach e.V. dennoch ein großes, herzliches Dankeschön!

23.06.2019 Mitwirkung beim Erntebitt-Gottesdienst

Am Sonntag, 23. Juni wirkte der Verein erstmals beim traditionellen Erntebitt-Gottesdienst im Grünen der Evangelischen Kirchengemeinde vor dem Heutensbacher Schützenhaus mit. Die Dorfgemeinschaft Heutensbach übernahm die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen sowie mit anderen Getränken. Das reichhaltige Kuchenbuffet, das wir anbieten konnten, wurde durch zahlreiche Kuchenspenden aus dem Kreis der Mitglieder wie der Freunde des Vereins möglich. Ein ganz herzliches Dankeschön an alle bei der Bewirtung wie beim Gottesdienst aktiven Vereinsmitglieder sowie an alle Kuchenbäckerinnen und Kuchenbäcker für die tolle Unterstützung!

4.05.2019 Backtag im Heutensbacher Backhäusle

Am Samstag, 4. Mai fand wieder ein gelungener, gemeinsamer Backtag im Heutensbacher Backhäusle statt. Nachdem das Team zum Anheizen schon morgens vor Ort aktiv geworden war, konnten gegen 13 Uhr in einer ersten Runde die Salz- und Rahmkuchen in den auf Temperatur gebrachten Backofen geschoben werden.

 

Aufgrund des kalten, regnerischen Wetters spielte sich diesmal alles in der wohlig warmen Backstube ab, in der es zeitweise sehr eng, dank einer mitgebrachten Biertischgarnitur aber richtig gemütlich wurde. In einer zweiten Runde wurden dann die Brote gebacken, wobei ganz nebenbei eine neue Brotspezialität kreiert wurde: der Heutensbacher Zipfel.

 

Bei Getränken, Gesprächen und Würfelspiel vergingen die Wartezeiten wie im Flug und am Ende konnten sich alle Bäckerinnen und Bäcker mit einem Vorrat an leckerem Gebäck ins Wochenende aufmachen. Ein besonderes Dankeschön gebührt dem Aufräumteam, das am Montag noch tätig wurde und die notwendigen Nacharbeiten übernommen hat.

IMG-20190505-WA0007_b.jpg

14.04.2019 Naturmärchen in Wald und Wiese: Eine Märchenwanderung für Groß und Klein mit der Märchenerzählerin Stefanie Keller
Einen wahrhaft zauberhaften, ja geradezu magischen Nachmittag erlebten die knapp 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen 5 und 80 Jahren, die sich am Sonntag, 14. April gemeinsam mit der Märchenerzählerin Stefanie Keller zu einer Märchenwanderung aufgemacht haben. Den Weg markierten große Erzählsteine, die es im Heutensbacher Wald und auf den angrenzenden Streuobstwiesen zu finden galt und denen die Märchenerzählerin Stefanie Keller gar wundersame Geschichten entlockte. Verkleidet als mittelalterliche Märchenfee wusste sie von so manchen Geheimnissen der Natur und der Bäume - u.a. warum die Bäume nicht mehr reden, warum die Eiche gebuchtete Blätter hat, wie der Holunder zu seinem Namen kam und wie die Blumen entstanden sind. Dabei entführte sie ihre kleinen und großen Zuhörer zwei Stunden lang in eine fantastische, andere Welt und am Ende erhielten alle aus ihrer Schatztruhe magische, goldene Zaubersteine. Da das Wetter entgegen aller Prognosen an diesem Nachmittag doch noch ganz passabel war, konnte anschließend sogar noch gemeinsam gegrillt werden. So fand ein gelungener Nachmittag auch noch einen sehr schönen Ausklang! Stefanie Keller sagen wir ein herzliches Dankeschön!

17.03.2019 Sonntagscafé im Rathäusle & Frühjahrsbasteln für Groß und Klein
Zu einer Sonntagsbegegnung bei Kaffee und Kuchen waren alle Vereinsmitglieder am 17. März recht herzlich eingeladen. Wer wollte, konnte an diesem Nachmittag zudem in ungezwungener Runde kreativ werden: Verschiedene Ideen für die Oster- und Frühjahrsdekoration, die direkt vor Ort umgesetzt werden konnten, erwarteten bastelfreudige Kinder und Erwachsene.

6.02.2019 Ordentliche Mitgliedsversammlung der Dorfgemeinschaft Heutensbach

Am 06.02. fand die erste ordentliche Mitgliederversammlung der Dorfgemeinschaft Heutensbach e.V. nach der Gründungsversammlung statt. Fast ein Jahr nach der Gründung kamen etliche Mitglieder zusammen, um auf das erste gemeinsame Jahr zurückzuschauen. Einiges an Ideen wurde schon umgesetzt - vom regelmäßigen Kartenspiel über das erfolgreiche Sommerfest, Kinderferienprogramm und Waldbegehung bis zum stimmungsvollen Jahresabschluss beim Heutensbacher Adventssingen. Viele neue Ideen liegen schon in der Schublade. Nach dem ersten Jahr zählt der Verein bereits an die 60 Mitglieder über alle Altersgruppen hinweg aus ganz Allmersbach. Das große Engagement macht immer wieder tolle Aktivitäten möglich und viele bringen sich aktiv ein.
Außer den Berichten des Vorstands standen ebenso die Wahlen für den neuen Vorstand an. Hierfür übernahm Rüdiger Kieninger die Wahlleitung - dafür ein herzliches Dankeschön.
In den Vorstand gewählt wurden Rainer Wiesenmaier als Vorsitzender, Manuela Coura-Veith und Christiane Hillig als Stellvertreterinnen sowie Thomas Weller weiterhin als Kassenwart.
Ein herzlicher Dank geht an die Schützengilde Heutensbach, die ihre Räume zur Verfügung stellte und die Veranstaltung tatkräftig unterstützte.